Baureihe ALVAR® speed

Technische Daten

  • Arbeitsbreite: ca. 1200 mm bis ca. 2200 mm
  • Anzahl Farben: 1 - 8
  • Rapport: 450 bis 1200 mm
  • Antrieb: Servomotor je Achse
  • Bahngeschwindigkeit: bis 500 m/min.
  • Ausführung: Druckwerke in Modulbauweise (stack-type) Kammerrakel Aluminiumkörper, pneumatisch anstellbar, geschlossenes Kammerrakel mit Dichtungen, Seitenregisterverstellung +/- 5 mm motorisch, Längsregisterverstellung 360 ° motorisch stufenlos über Bedienpanel, SPS-Steuerung Siemens S7 Rasterwalze als Sleeve-Zylinder (Schöpfvolumen nach Kundenvorgabe), Formatzylinder als Sleeve-Zylinder
  • Verwendbare Farben: hochviskose Farben auf Wasser- oder Lösungsmittelbasis, UV-Farben
  • Trocknung: Heißluft-Trocknung bzw. bei UV-Farben UV-Bestrahlung
  • Bedruckmaterialien: nahezu alle Materialien
  • Farbversorgung: nach Kundenvorgabe, Kreiselpumpen-System (elektrisch oder pneumatisch), Membranpumpe, Schlauchquetschpumpe
  • Optionale Ausstattungen: Heißluft-Trocknung bzw. bei UV-Farben UV-Bestrahlung, Elektronischer Job-Speicher, Automatische Zuführung von Lösungsmittel über Visko-Regelung (Farbzuführung üb. Tauchwalzensystem nicht verfügbar)
  • Farbe Druckwerk: RAL 9010/RAL 6018 oder optional n. Kundenwunsch
  • Zusätzliche Ausstattungen: auf Anfrage
  • Dokumentation: Deutsch (Standard)
  • Preise: nach Ausführung bzw. Ausstattung auf Anfrage

Die Druckwerke unserer TOP-Baureihe ALVAR® speed bestehen aus in Modulbauweise angeordneten Einzeldruckwerken. Sie zeichnen sich als Voll-Servodruckwerke durch moderne SPS-Steuerungstechnik, ein funktionales Bedienpanel und den Antrieb jeder einzelnen Walze durch Servomotor aus. Die Druckwerke werden nach kundenseitigen Produktionsanforderungen für 1 bis 8 Farben konzipiert.
Während Rasterwalzen- und Formatzylinderkern in der Maschine verbleiben, werden Rasterwalzen-Sleeve und Formatzylinder-Sleeve schnell und kostengünstig in der Maschine gewechselt um eine möglichst kurze Unterbrechung der Produktion zu gewährleisten. Im optional erhältlichen, elektronischen Job-Speicher werden alle maschinenseitigen Druckeinstellungen eines Druck-Jobs für eine erneute Ausführung abrufbar gespeichert, sodass auch kleinere Druckjobs im Wiederholungsfall äußerst wirtschaftlich ausgeführt werden können. Die Seitenregisterverstellung mit gesteuertem Servomotor gewährleistet eine exakte Positionierung der Druckwerke. Eine präzise Längsregisterverstellung wird durch Synchronisation der Drehzahlen von Rasterwalze, Formatzylinder und Gegendruckzylinder in der Maschinensteuerung erreicht.

Hier geht es zurück zur Übersicht der ALVAR® Flexo-Druckwerke

Bei Fragen rund um das Thema Flexo-Druckwerke der Baugruppe ALVAR®, Service und Ersatzteilversorgung schreiben Sie uns an alvar@wendt-maschinenbau.de.
Wir informieren Sie gerne. 

Datenschutzeinstellungen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen Cookies erst, wenn Sie dem zugestimmt haben. Die Cookies helfen uns, unser Angebot zu optimieren. Vielen Dank!

Ich akzeptiere alle Cookies Nur essenzielle Cookies akzeptieren Individuelle Datenschutzeinstellungen

Datenschutzeinstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht und Informationen zu allen verwendeten Cookies. Sie können Ihre Einwilligung zu ganzen Kategorien geben oder nur bestimmte Cookies auswählen. Alle Cookies werden anonymisiert.

Zurück | Nur essenzielle Cookies akzeptieren

Essenzielle Cookies (1)

Essenzielle Cookies ermöglichen die vollumfängliche Nutzung der Website.

Cookie-Informationen anzeigen

Statistik (1)

Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher unsere Website nutzen.

Cookie-Informationen anzeigen